Wichtige Informationen für den Unterrichtsablauf ab dem 19.04.2021!

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

weiterhin bleibt unsere schulische Situation sehr bestimmt durch das dynamische Infektionsgeschehen. Daher hat die Landesregierung beschlossen, dass ab kommenden Montag, 19. April, der Unterricht eigentlich wieder im Wechselunterricht aufgenommen werden soll.  Geltende Regelungen sollen sich an den Vorgaben der Gesetzesvorlage des Bundes orientieren. Weiter heißt es da, dass Schulen bei einer Inzidenz ab 200 wieder in den Distanzunterricht zurückkehren. Dieser Wert von 200 ist in Duisburg leider überschritten, so dass wir auch ab Montag folgende bekannte Regelungen haben.

Distanzunterricht

Für die Jahrgänge 5 bis 9 und den Jahrgang 11 gibt es zunächst weiter Distanzunterricht.

Wechselmodell zwischen Präsenz- und Distanzunterricht

  • Für die Jahrgänge 10, 12 und 13 findet Präsenzunterricht statt. 
  • Die Schülerinnen und Schüler werden über IServ durch die Klassenleitungen bzw. durch die Beratungslehrkräfte der Oberstufe informiert.

Testpflicht

  • Für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und sonstiges schulisches Personal gilt weiter eine verpflichtende Selbsttestung, die in der Schule durchgeführt werden soll.
  • Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.
  • Ohne negative Testvorlage ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich.

Hygieneregeln

  • Weiterhin gelten strenge Hygieneregeln, um die Möglichkeit einer Ansteckung zu minimieren. Wir gehen davon aus, dass unsere Schülerinnen und Schüler wie bisher auch schon sehr gewissenhaft an die Einhaltung denken.

Ich danke euch und Ihnen auch im Namen des ganzen Kollegiums  für die bisher gezeigte Unterstützung und das Verständnis.
Bitte bleibt und bleiben Sie gesund.

Petra Drobek

Wichtige Informationen für den Unterrichtsablauf nach den Osterferien ab dem 12.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, dass diese Information euch und Sie bei bester Gesundheit nach erholsamen Ferien erreicht. Wie bereits der Presse entnommen werden konnte, ist nur für einige Schülerinnen und Schüler ab dem 12.04.2021 wieder Unterricht in Präsenzform möglich. Schön wäre es sicherlich gewesen, wenn wir den Unterricht nach den Ferien wieder in größerer Präsenz hätten beginnen können. Aber leider lassen die Infektionszahlen und die notwendige Teststrategien eine weitere Öffnung der Schulen nicht zu. Die Sicherheit aller steht im Vordergrund.

Mit den folgenden Hinweisen möchte ich gerne insbesondere die Schülerinnen und Schüler unserer Schule über die wesentlichen Rahmenvorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung, die für den Start nach den Osterferien gelten, informieren. Sobald es weitere Änderungen geben wird, werdet ihr/werden Sie an dieser Stelle informiert.

Mit freundlichen Grüßen und bleibt/bleiben Sie gesund

Im Namen des Schulleitungsteams
Petra Drobek

Wechselmodell zwischen Präsenz- und Distanzunterricht

  • Ab dem 12.04.2021 findet für die Jahrgänge 10, 12 und 13 an unserer Schule Präsenzunterricht statt. 
  • Für diese Jahrgänge wird ein abgestimmtes Modell zwischen Präsenz- und Distanzunterricht zum Einsatz kommen.
  • Die Schülerinnen und Schüler werden über IServ durch die Klassenleitungen bzw. durch die Beratungslehrkräfte der Oberstufe informiert.

Distanzunterricht

  • Für die Jahrgänge 5 bis 9 und den Jahrgang 11 gibt es zunächst wieder Distanzunterricht.

Testpflicht

  • Für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und sonstiges schulisches Personal gilt eine verpflichtende Selbsttestung, die in der Schule durchgeführt werden soll.
  • Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.
  • Ohne negative Testvorlage ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich.

Hygieneregeln

  • Weiterhin gelten strenge Hygieneregeln, um die Möglichkeit einer Ansteckung zu minimieren. Wir gehen davon aus, dass unsere Schülerinnen und Schüler wie bisher auch schon sehr gewissenhaft an die Einhaltung denken.