Die Klasse 5c trifft Herrn Oberbürgermeister

„Oberbürgermeister zu sein, ist mein Traumjob“ – Videointerview der Klasse 5c mit dem Oberbürgermeister Herrn Sören Link

Im Rahmen des Gesellschaftslehreunterrichts beschäftigte sich die Klasse 5c in den vergangenen Wochen mit dem Thema „Mitbestimmung in unserer Stadt“. Abschluss der Unterrichtseinheit bildete vergangenen Donnerstag ein Skype-Interview mit dem Oberbürgermeister, Herrn Sören Link, der sich eine Stunde lang tapfer und aufmerksam den neugierigen Fragen der 5c stellte.  Dabei erfuhren die Schülerinnen und Schüler unter anderem, dass der Beruf des Oberbürgermeisters einen ganz schön auf Trab hält und Termine an Wochenenden die Regel sind. Und auch über offizielle Termine hinaus bleibt man als Oberbürgermeister nur selten unerkannt – Herr Oberbürgermeister Link freut sich aber immer, wenn er angesprochen wird und nimmt sich selbst beim Einkaufen gerne Zeit, um Fragen zu beantworten. Besonders interessiert waren die Schülerinnen und Schüler an den Projekten in Duisburg zum Umweltschutz. Herr Oberbürgermeister Link berichtete, dass in Duisburg der Bau neuer Fahrradwege, die Verbesserung der Verkehrsmöglichkeiten mit Bus und Bahn sowie das Pflanzen neuer Bäume den Umweltschutz unterstützen. Neben dem Umweltschutz lag der Klasse vor allem die Frage nach dem Fortschritt der Digitalisierung an Schulen am Herzen. Eine Vielzahl von Tablets seien schon bestellt; man warte nur noch auf den Versand teilte der Oberbürgermeister mit und weckte große Freude mit dieser Aussage. Auch für die Freizeit der Schülerinnen und Schüler interessierte sich das Stadtoberhaupt und erzählte ihnen von einem tollen Projekt: Die Stadt Duisburg und der Stadtsportbund Duisburg ermöglichen es jedem Kind, sich ein Jahr kostenlos in einem Sportverein anzumelden und ein Jahr lang einen kostenlosen Büchereiausweis zu erhalten. Diese Angebote sorgten für große Begeisterung und wird sicherlich von einigen Schülerinnen und Schülern zukünftig wahrgenommen werden. Herr Oberbürgermeister Link war nicht nur bereit, die Fragen zu seinem Berufsalltag zu beantworten sondern verriet der 5c auch, was er in seiner Freizeit gerne macht: dazu gehören verschiedene Sportarten wie Fußball oder Basketball oder aber lange Spaziergänge mit seiner Freundin und dem neuen vierbeinigen Familienmitglied. Bevor das Gespräch mit einem gemeinsamen Foto endete hatte Herr Oberbürgermeister Sören Link noch eine Bitte, die an die Frage der Schülerinnen und Schüler nach neuen Geschäften in den Heimatstadteilen anknüpfte: damit der Einzelhandel in Duisburg wachsen und neue Geschäfte eröffnen können, ist es gerade in dieser Zeit besonders wichtig vor Ort einzukaufen und sich nicht ausschließlich auf Onlinekaufhäuser zu verlassen. 

Die Klasse 5c wünscht alles Gute und bedankt sich noch einmal ganz herzlich für das großartige Gespräch!

Alexandra Schmidt, Klassenlehrerin 5c

Vorstellung unserer neuen Schulleiterin

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde der Aletta-Haniel-Gesamtschule,

gerne möchte ich mich auf diesem Wege euch und Ihnen als neue Schulleiterin der Aletta-Haniel-Gesamtschule vorstellen.

Bisher war ich an zwei anderen Gesamtschulen tätig und kann von mir behaupten, dass ich mit Herz und Seele Gesamtschulleiterin bin.

Eine gute Gesamtschule ist für mich ein Ort,
an dem jeder sich wohl, sicher und respektiert fühlt,
an dem kritisch, aber wertschätzend miteinander diskutiert wird, Ideen ernst genommen und gemeinsame Lösungen angestrebt werden,
an dem jede Schülerin und jeder Schüler dazu ermutigt wird, Verantwortung für sich und die Gemeinschaft zu übernehmen,
an dem jede und jeder den eigenen individuellen schulischen Weg gehen und die individuellen Stärken und Ideen entwickeln kann.

Daher freue mich auf die verantwortungsvolle und spannende Aufgabe, die Aletta-Haniel-Gesamtschule in enger Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern, mit Eltern und Erziehungsberechtigten, Kolleginnen und Kollegen und den vielfältigen außerschulischen Partnern leiten und gestalten zu können.

Zunächst einmal wünsche ich euch und Ihnen erholsame Herbstferien.

Beste Grüße
Petra Drobek

Weiterführende Informationen erhalten Sie im vorstellenden Artikel der WAZ:
Martin Ahlers: Nach zwei Jahren: Schulleiterin für Gesamtschule Ruhrort, 06.10.2020, 11:20 Uhr