LRS-Förderung

LeseAdler und SchreibFüchse – Wir üben gemeinsam Lesen und Schreiben!

Das Förderprogramm LeseAdler und Schreibfüchse hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder mit besonderen Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreibenlernen in den Klassen 5 und 6 zu unterstützen. 

Das Projekt wird von der Haniel-Stiftung finanziert und in Kooperation mit der Ruhruniversität Bochum vom Chancenwerk e.V. durchgeführt.

Die Betreuung des Projekts an unserer Schule wird von Frau Grävendieck und Frau Kuhlmann übernommen.

Schulische Ansprechpartner:
Frau Grävendieck & Frau Kuhlmann


Die Förderung

Mithilfe eines Screeningverfahrens (Münsteraner Rechtschreibanalyse) werden die Kinder ermittelt, bei denen ein erhöhter Förderbedarf vorliegt. Diese Kinder erhalten die Möglichkeit sich kostenlos bei dem Projekt LeseAdler und SchreibFüchse anzumelden. Dabei erfolgt die Auswahl der Kinder anhand der Screening-Ergebnisse durch die Lehrkräfte. 

Die Kinder erhalten einmal wöchentlich für 45 Minuten eine Förderung in einer klasseninternen Kleingruppe in den Räumen der Schule. Die Förderung findet im gebundenen Ganztag der Schule statt und kommt somit nicht noch als zusätzliche Zeit für die Kinder dazu. Durchgeführt wird die Förderung von Studentinnen und Studenten, die in einem Blockseminar der Ruhruniversität Bochum auf die Sprachförderung von Kinder mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben vorbereitet und durch das Chancenwerk begleitet werden.

Weitere Informationen zu Chancenwerk e.V. und den LeseAdlern und SchreibFüchsen

Nähere Informationen über den Verein und die zuständigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie und auf der Homepage von Chancenwerk e.V. unter www.chancenwerk.de und unter www.adler-fuechse.de. Gerne können Sie die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner des Projekts auch über die folgende E-Mailadresse erreichen: leseadler-schreibfuechse@chancenwerk.org.

(Drob)


LeseAdler und SchreibFüchse partner_chancenwerk Haniel Stiftung partner_rud