„Wisst Ihr noch?“ – Abschluss des 10. Jahrgangs 2017

Jörg Meyer

„Euer Weg von der fünften Klasse bis zu diesem Abschluss war nicht leicht“, lobt der stellvertretende Schulleiter Jörg Meyer die Absolventen des Jahrgangs 10. „Ihr könnt stolz auf das Erreichte sein.“ Da Schulleiterin Christa Klingen erkrankt ist, richtet Meyer das Wort an das Publikum, das zur festlichen Zeugnisübergabe an die Zehntklässler erschienen ist.

Besonders lobenswert ist das gute Abschneiden des Jahrgangs: Von 143 SchülerInnen erlangen 69 die Qualifikation für die Oberstufe und 34 die Fachoberschulreife, womit 75 % der Jugendlichen einen höheren Abschluss erworben haben. Besonders geehrt werden die besten SchülerInnen : Edip erlangt mit 2,7 den besten Hauptschulabschluss, Nina mit 2,3 die beste Fachoberschulreife und Bastian mit 1,6 den besten FORQ.

Schewa van Uden und Tirapong Schier

Eine besondere Erwähnung verdienen die SchülerInnen, die unter der Leitung von Schewa van Uden und Tirapong Schier am Aletta-Haniel-Förderprogramm teilgenommen haben. 13 der 25 Jugendlichen haben die Oberstufen-Qualifikation erreicht, 8 SchülerInnen haben schon einen Ausbildungsplatz.

Sevda Balaban, Sabine Barsch, Hans-Jürgen Vennemann, Mara Buchwald und Ruth Kuhlmann (v.l.)

Da die Feier, die von Leonora und Ishan-Can moderiert wird, unter dem Motto „Wisst Ihr noch?“ steht, gibt es auch viele Rückblicke, auf wichtige Momente wie den ersten Schultag oder Klassenfahrten. Die Klassenlehrer Mara Buchwald, Ruth Kuhlmann, Sabine Barsch, Hans-Jürgen Vennemann und Sevda Balaban bedanken sich namentlich bei den SchülerInnen, die sich im sozialen Gefüge der Klassen besonders hervorgetan haben.

Zum Abschluss der Feier verliest Abteilungsleiterin Jasmin Buchowski die Namen aller SchülerInnen, die dann aus den Händen ihrer KlassenlehrerInnen ihre Zeugnisse entgegennehmen.

Hier finden Sie die Galerie mit allen Fotos der Feier.

Rock on Karol!

Von den 250 € Preisgeld vom „Rotary macht Schule“-Projekt durfte Karol sich eine neue schicke Akustikgitarre aussuchen.

Gemeinsam sind wir nach Oberhausen in einen sehr gut aufgestellten Musikladen gefahren, den Karol ausgesucht hatte. Er wurde sehr gut beraten und hat mehrere Gitarren ausprobiert. Schnell haben wir eine gefunden, die gut zu Karol und seinem Stil passt und die bestimmt beim nächsten Auftritt unserer Schülerband zum Einsatz kommt.

Der Inhaber des Musikladens wollte uns dann auch noch was Gutes tun und hat Karol Saiten für die neue Akustikgitarre sowie für seinen Bass geschenkt.

Hiermit möchten wir uns noch mal ganz herzlich bei Ottos Musikladen und natürlich bei den Rotariern bedanken, die dies ermöglicht haben!

Dana Vogt und Karol Michalak

Förderpreis „Rotary macht Schule“ für Karol Michalak

Karol Michalak (11a)

Elf Schülerinnen und Schülern wurde in diesem Jahr der Förderpreis „Rotary macht Schule“ verliehen. Einer der Geehrten ist Karol Michalak aus unserem 11. Jahrgang. Mit dem Preis werden junge Zuwanderer und Zuwanderinnen ausgezeichnet, die durch ihren Einsatz hervorstechen.

Wir möchten Karol herzlich für sein Engagement danken und gratulieren ihm zu diesem Preis!

Weitere Informationen können Sie dem Artikel der WAZ oder der Veröffentlichung des Rotary Clubs entnehmen.